Solarfassade

Klimaschutz-Gebiete in Wien: Chance für Solarwärme

28. Januar, 2020

Bis Mitte 2020 sollen in Wien Klimaschutz-Gebiete entstehen. In diesen müssen dann sämtliche Neubauten mit erneuerbarer Energie oder Fernwärme versorgt werden. Die Stadt Wien setzt damit einen wichtigen Schritt zur Verringerung der Treibhausgasemissionen der Stadt. Vor allem die in Wien so verbreiteten Gasheizungen (411.000, die Hälfte aller in Österreich installierten Gasheizungen) sollen so auf lange Sicht der Vergangenheit angehören, denn 80 % der Neubauten Wiens sollen Mitte dieses Jahres in Klimaschutz-Gebieten entstehen.

Bernd Vogl, Leiter der Stadt Wien Energieplanung (MA 20) erklärt die Umsetzung der Klimaschutz-Gebiete in einem Interview mit energie-bau.at so: „Wenn in Zukunft ein Bauträger einen Antrag bei der Wiener Baupolizei stellt, wird die Auskunft erteilt, dass hier eben nur Fernwärme oder Erneuerbare möglich sind. Wir gehen davon aus, dass für die Fernwärme auch der erneuerbare Anteil ausgebaut wird.“ Dass Solarwärme da einen großen Beitrag leisten kann, zeigt die 656 m2 solare Großanlage in Simmering, die unser Mitglied GREENoneTEC als Generalunternehmer errichtete. Die größte Solarthermie-Anlage Wiens spart jährlich 152 Tonnen CO2 und hat mit über 700 kWh/m2 einen rekordverdächtig hohen Solarertrag. Die im neuen Regierungsprogramm geplante Förderung von erneuerbaren Großanlagen könnte für die Erreichung der Klimaziele Österreichs und der Stadt Wien dabei besonders hilfreich sein. Wie gut geeignet solare Fernwärme für die Wärmeversorgung von Städten ist, zeigt außerdem unser Infoportal zu solarer Fernwärme.

Solare Großanlage Simmering Wien Energie
Solare Großanlage in Simmering (Quelle: GREENoneTEC)

Wien Energie – Solarwärme am Kraftwerk Simmering

Mehr zu den Klimaschutz-Gebieten

Mehr Aktuelles aus der Branche

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Seite verwendet Google Analytics zu Optimierungszwecken. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung. Sie können hier klicken um GA zu deaktivieren.