Daten & Fakten

95 Prozent Wertschöpfung in Österreich

Im Jahr 2018 hat die Branche rd. 164 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet und sichert 1.400 Arbeitsplätze. 5,1 Mio. m² installierte Kollektorfläche in Österreich sorgen für über 425.000 eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr. Der Absatz ist jedoch seit Jahren rückläufig, 2018 gab es allerdings mit 2 % das geringste Minus seit 10 Jahren.

mehr erfahren
Daten und Fakten Balken Diagramm

Aktuelles aus der Branche

Roger Hackstock von Austria Solar und die übrigen Verbände der Wärmewirtschaft übergeben Jürgen Schneider das Maßnahmenpaket

„Heizungsmodernisierung wichtigster Hebel für Klimaschutz in eigenen vier Wänden“ – Wärmewirtschaft fordert klimawirksames Maßnahmenpaket

21. November 2019

Anlässlich anlaufender Koalitionsgespräche richten sieben Verbände der Wärmewirtschaft (darunter Austria Solar) einen dringenden Appell an die Politik, wirksame energie- und klimapolitische Ziele und Maßnahmen für die Heizungsmodernisierung im kommenden Regierungsprogramm zu verankern. Um VerbraucherInnen im Kampf gegen den Klimawandel gezielt zu unterstützen, rät die Branche vor allem zu einer Verbesserung des Fördersystems, steuerlichen Anreizen und […]

mehr erfahren
Frau Bürgermeister Marion Török eröffnete das Vernetzungstreffen der vier KEM-Regionen mit Solarhaus Östereich

Gelungene Solarhaus-Schulung für KEM-Regionen!

7. November 2019

Am Mittwoch, den 30. Oktober 2019 fand ein Netzwerk-Treffen zu Solarhäusern unter der Führung der Modellregionen in Zwentendorf statt, zudem ungefähr 50 Interessierte, Professionalisten und Handwerker-Profis kamen. Denn die vier benachbarten Regionalmanager vom Wagram, dem Tullnerfeld und aus dem Unteren Traisental-Fladnitztal wollen gemeinsame Sache machen. „Wir müssen die Handwerker wieder mehr vernetzen!“ betont KEM-Manager Franz […]

mehr erfahren
Solarhaus

Solarhaus-Schulung am 30.10. in NÖ – jetzt kostenlos teilnehmen!

24. Oktober 2019

Am 30. Oktober 2019 findet in Niederösterreich eine SOLARHAUS-Schulung statt. Ein Solarhaus liefert 100 % CO2-freie Energie für Warmwasser, Heizung und Strom. Mindestens 70 % der Wärme wird mit Solarthermie gedeckt, den Rest übernimmt eine Biomasseheizung oder eine Wärmepumpe. Der Strom wird von der eigenen PV-Anlage geliefert, der restlichen Strom liefert eine zertifizierter Ökostromlieferant. Die […]

mehr erfahren

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“


Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“


Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

previous arrow
next arrow
Slider

Förderungen 2019

Solarwärme für Private und Betriebe wird als Klimaschutzmaßnahme großzügig gefördert. Wir bieten einen kompakten Überblick über alle Förderungen von Bund und Ländern. Im Schnitt liegt der Fördersatz bei 20 Prozent der Investition, innovative Anlagen erhalten bis zu 45 Prozent Förderung!

mehr erfahren

Nächste Veranstaltung

19. November 2019
TECHbase Vienna, Giefinggasse 2, 1210 Wien

5. Praxis- und Wissensforum Fernwärme & Fernkälte

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.