Daten & Fakten

95 Prozent Wertschöpfung in Österreich

Im Jahr 2018 hat die Branche rd. 164 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet und sichert 1.400 Arbeitsplätze. 5,1 Mio. m² installierte Kollektorfläche in Österreich sorgen für über 425.000 eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr. Der Absatz ist jedoch seit Jahren rückläufig, 2018 gab es allerdings mit 2 % das geringste Minus seit 10 Jahren.

mehr erfahren
Daten und Fakten Balken Diagramm

Aktuelles aus der Branche

Hoval Solarkollektor UltraSol 2 auf Flachdach mit BEtonsockel und Techniker

Neuer Hoval Solarkollektor UltraSol® 2 am Markt!

18. Februar 2020

Der neue Hoval Solarkollektor UltraSol® 2 ist ab sofort am Markt erhältlich. Dank der patentierten Wärmeleittechnologie WLT® sowie dem Antireflexglas liefert er einen besonders hohen Solarertrag. Alle gängigen Montagearten erleichtern Planung und Installation. Bei der Fertigung des neuen Kollektors steht effizienter Betrieb an erster Stelle. „Der UltraSol® 2 erzielt durch die WLT® Wärmeleittechnologie einen hohen […]

mehr erfahren
Kollektorfeld der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim

Solare Fernwärme boomt in Deutschland

12. Februar 2020

Bis jetzt galt immer Dänemark als das Vorzeigeland in puncto solare Fernwärme. Doch dass Dänemark nicht für immer unangefochten an der Spitze bleiben könnte, das beweist der stark wachsende Markt für solare Fernwärme in Deutschland. Dort ist 2019 die Leistung der solaren Fernwärmenetze insgesamt um 50 % gestiegen, wie Solarserver kürzlich berichtete. Dafür gibt es […]

mehr erfahren
Wien Energie Dach Kollektoren GREENoneTECH

Klimaschutz-Gebiete in Wien: Chance für Solarwärme

28. Januar 2020

Bis Mitte 2020 sollen in Wien Klimaschutz-Gebiete entstehen. In diesen müssen dann sämtliche Neubauten mit erneuerbarer Energie oder Fernwärme versorgt werden. Die Stadt Wien setzt damit einen wichtigen Schritt zur Verringerung der Treibhausgasemissionen der Stadt. Vor allem die in Wien so verbreiteten Gasheizungen (411.000, die Hälfte aller in Österreich installierten Gasheizungen) sollen so auf lange […]

mehr erfahren

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“


Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“

Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Eine Solarheizung hat denselben Effekt aufs Klima, wie wenn man komplett aufs Auto verzichtet. Oder wenn man 140 Bäume pflanzt.“


Roger Hackstock, Geschäftsführer

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

„Bei Großanlagen besteht noch ein enormes Potenzial, dort können wir die günstigsten Wärmepreise mit der Sonne liefern.“

Robert Kanduth, Obmann

previous arrow
next arrow
Slider

Förderungen 2019

Solarwärme für Private und Betriebe wird als Klimaschutzmaßnahme großzügig gefördert. Wir bieten einen kompakten Überblick über alle Förderungen von Bund und Ländern. Im Schnitt liegt der Fördersatz bei 20 Prozent der Investition, innovative Anlagen erhalten bis zu 45 Prozent Förderung!

mehr erfahren

Nächste Veranstaltung

24. Februar 2020
Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien

Science Brunch "Energienetze von (Über)morgen"

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.