Wussten Sie, dass…?

„Wussten Sie, dass…?“ – Wissenswertes über die Potenziale und Vorteile von Solarwärme anschaulich gemacht – stöbern Sie durch die Galerie und teilen Sie die Grafiken, um mehr Menschen vom Heizen mit der Sonne zu überzeugen!

Bilder downloaden: Auf das Bild klicken -> Rechte Maustaste -> „Grafik speichern unter“

Sie wollen noch mehr über Solarwärme herausfinden? Klicken Sie sich durch unsere FAQs, lesen Sie sich unsere Zusammenfassung der aktuellen Marktstatistik durch oder erfahren Sie, was es gerade Aktuelles aus der Branche gibt!

Wussten Sie, dass… (Nähere Infos)

  • …die Sonne in 3 Stunden die gleiche Menge Energie auf die Erde strahlt wie in einem Jahr von der Weltbevölkerung verbraucht wird?

Die Sonne liefert pro Jahr eine Energiemenge von etwa 1,5 x 1018 kWh auf die Erde. Da ein Teil von der Atmosphäre reflektiert und ein anderer Teil absorbiert wird, treffen durchschnittlich nur etwa 50 % senkrecht auf einen Quadratmeter am Erdboden. Bei schrägem Einfall verringert sich dieser Anteil weiter. Der Weltenergiebedarf der Menschheit betrug im Jahre 2010 rund 1,4 × 1014 kWh/Jahr. Daraus ergibt sich insgesamt ein Zeitraum von etwa 3 Stunden, in dem der gesamte Weltenergieverbrauch eines Jahres als Solarenergie auf den Erdboden trifft.  

  • …eine Solaranlage 70 % des jährlichen Warmwasserbedarfs eines durchschnittlichen Haushalts liefert?

Eigene Berechnung: 400 kWh/m2/a * 6 m² = 2.400 kWh/a = ~70 % von 3.400 kWh/a

Ein durchschnittlicher dreiköpfiger Haushalt verbraucht ca. 3.400 kWh in einem Jahr für die Warmwassererzeugung. Geht man von einer durchschnittlichen 6m2-Solaranlage mit einer Leistung von 400 kWh pro Quadratmeter und Jahr aus, so erzeugt diese 2.400 kWh jährlich. Dies entspricht in etwa 70 % des durchschnittlichen Warmwasserverbrauchs einer dreiköpfigen Familie.

  • …eine Solaranlage für Warmwasser und Heizung denselben Effekt aufs Klima hat, wie 140 Bäume zu pflanzen oder komplett aufs Auto zu verzichten?

Eigene Berechnung: Eine Solaranlage für Warmwasser und Heizung spart bei Ersatz einer Ölheizung rund 2 Tonnen CO2 pro Jahr, entspricht ein Jahr Autofahren (20.000 km) mit einem Kleinwagen (100 g CO2 / km). Die Anzahl der Bäume hängt von der Baumart ab, 140 Bäume ist etwa der Wert für einen Mischwald.  

  • …eine Solaranlage für Warmwasser genug Energie für 2.000 Mal duschen pro Jahr liefert?

Eigene Berechnung: 2.400 kWh/1,2 kWh = 2.000 Mal

Eine 6 m2 Solaranlage erzeugt 400 kWh pro m2 pro Jahr = 2.400 kWh pro Jahr, einmal rund 6 Minuten duschen verbraucht in etwa 1,2 kWh, wenn das Wasser auf 38°C erhitzt wird und ein durchschnittlicher Duschkopf, der 10 Liter Wasser pro Minute ausschüttet, verwendet wird.

  • …eine Solaranlage für Warmwasser genug Energie für 2.500 Mal Wäsche waschen oder 1.650 Mal Geschirr spülen liefert?

Eigene Berechnung: 2.400 kWh/0,96 kWh = 2.500 Mal | 2.400 kWh/1,45 kWh = ~1.655  Mal

Eine 6 m² Solaranlage erzeugt 400 kWh pro m² pro Jahr = 2.400 kWh pro Jahr, ein Waschmaschinengang verbraucht durchschnittlich ca. 0,96 kWh, ein Geschirrspülgang durchschnittlich ca. 1,45 kWh.

  • …bereits 400.000 Haushalte in Österreich bereits eine Solaranlage für Warmwasser und Raumheizung haben und dadurch 140 Mio. Euro Energiekosten pro Jahr sparen?

Eigene Berechnung: Annahme über 90 % aller Anlagen in Haushalten installiert, insgesamt 4,8 Mio. m² der Gesamtfläche von 5,2 Mio. m² (2017), durchschnittliche Anlagengröße 12 m². Gesamtertrag aller Solarwärmeanlagen 2.100 GWh (2017), 90 % davon in Haushalten. Energiekosten 2019 nach Angaben Energieinstitut Vorarlberg.  

  • …bereits 5,2 Mio. Quadratmeter Solaranlagen in Österreich installiert sind, was einer Fläche von über 1.000 Fußballfeldern entspricht?

Eigene Berechnung: Laut Marktstatistik waren Ende 2017 in Österreich 5,2 Mio. Quadratmeter Solaranlagen installiert, ein Fußballfeld hat eine Größe von ca. 5.000 m².  

  • …Österreich auf Platz 2 bei der weltweiten Solaranlagendichte pro Kopf liegt und nur die Karibikinsel Barbados noch mehr Solarfläche pro Einwohner hat?

Statistik aus dem Solar Heat Worldwide Bericht 2018.

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.