Solarfassade

Solarthermie-Jahrbuch 2020 ist erschienen!

4. März, 2020

Nachdem es letztes Jahr seine Premiere gefeiert hatte, ist nun das Solarthermie-Jahrbuch 2020 erschienen. Auf 148 Seiten finden Sie Artikel über die ganze Vielfalt der Solarwärme, erfolgreich abgeschlossene Projekte und interessante, sich noch im Bau befindliche Vorhaben.

Titelseite Solarthermie-Jahrbuch 2020

Ein besonderer Fokus wird diesmal auf die solare Fernwärme gelegt, ganze 30 Seiten werden diesem Bereich gewidmet, in dem die Solarwärme am stärksten im Kommen ist. Auch Austria Solar bietet zu diesem Thema ein eigenes Infoportal. Aber auch die Prozesswärme und Solarwärme für private Haushalte kommen im neuen Jahrbuch alles andere als zu kurz!

Die Redaktion besteht auch diesmal wieder aus Joachim Berner, Detlef Koenemann, Ina Röpcke und Jens Peter Meyer, allesamt ausgewiesene ExpertInnen für erneuerbare Energien und Solarwärme. Zu ihrer Motivation für das Jahrbuch sagt Koenemann: „Die solare Wärme kommt in den Medien zu kurz. Deshalb haben wir das Solarthermie-Jahrbuch ins Leben gerufen. Es soll für die Branche ebenso wie für private, gewerbliche und kommunale Investoren als Informationsquelle dienen und dazu anregen, eines der zahlreichen Anwendungsbeispiele aufzugreifen.“

Das Jahrbuch 2020 kostet 14 Euro inklusive Versand. Es kann unter diesem Link bestellt werden, genauso wie die letztjährige Ausgabe. Bei größeren Bestellmengen ist auch ein Rabatt möglich.

Website Solarthermie-Jahrbuch

Mehr Aktuelles aus der Branche

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Seite verwendet Google Analytics zu Optimierungszwecken. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung. Sie können hier klicken um GA zu deaktivieren.