Archivpage

Archiv

Alt meets neu: Ein altes Steinhaus und eine hochmoderne Solaranlage Made in Austria! Das ergibt: 500 Liter reinste Sonne.

26. Juni, 2018

„Die Idee, die Kraft der Sonne zu nutzen, hat mich schon immer fasziniert. Und da wir ja eine komplett neue Heizanlage installiert haben, war es naheliegend, neben der Pelletsheizung eine Solaranlage zumindest für die Warmwasserbereitung zu integrieren“, sagt Schauspieler und Kabarettist Herbert Steinböck. Als Unterstützung auch für die Heizung, das wäre natürlich sein Traum gewesen, dies war aber leider aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht möglich….es gibt z.B. bei bestem Willen keinen Platz für einen ordentlichen Schichtpufferspeicher. Den relativ kleinen 500 Liter Tank in den Heizraum zu bugsieren war schon eine logistische Meisterleistung! Man muss sich halt manchmal nach der Decke strecken…im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Produkte der Fa. Sonnenkraft (eben die Paneelen und ein 500 Liter Speicher) haben Herbert Steinböck deshalb angesprochen, weil sie recht schlicht designt sind, und vor allem der Leitspruch hat mir irgendwie gefallen hat:
„Unser Credo: Gehen Sie mit uns den Weg in die Energiefreiheit – leistbar, nachhaltig & erneuerbar.“

Herbert Steinböck

Sonnenkraft

Solar Heat Worldwide: Globale Marktdaten und Trends

12. Juni, 2018

Das IEA Solar Heating and Cooling Program (IEA SHC) hat den neuen Solar Heat Worldwide Bericht veröffentlicht. Hauptautor ist unser Mitglied AEE INTEC.

Mit 472 Gigawatt thermisch (GWth) bis Ende 2017 addierten sich solare Wärme und Kälte erneut zum größten Solarsektor weltweit, gefolgt von der Photovoltaik (402 GWp) und der Solarkraftwerke (5 GWel). Betont wird in dem Bericht die zunehmende Nutzung von Megawattanlagen für die solare Beheizung und Kühlung großer öffentlicher und privater Gebäude sowie von Fabriken.

Solare Prozesswärme & Solare Fernwärme

Solarwärme für Industrieprozesse erlebte 2017 ein Rekordjahr. Die meisten Installationen entstanden in Indien und Mexico. Auch die solare Fernwärme wuchs im Jahr 2017 um 15 Anlagen – vor allem in den etablierten Märkten wie Österreich, China, Dänemark, Deutschland und Schweden. In Frankreich, Serbien, Australien und Kirgisistan wurden die ersten SDH-Anlagen über 500 m² (350 kWth) in Betrieb genommen.

Weitere wichtige Markttrends

Im Jahr 2016 trugen Solarthermie-Anlagen in Mehrfamilienhäusern, Hotels und Schulen bereits 27% zur weltweit produzierten Solarwärme bei. Solare Schwimmbadheizungen (4%) und Kombisysteme (2%) bleiben Nischenmärkte.

Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs mit anderen erneuerbaren Heiztechnologien im Wohnungssektor und der anhaltend niedrigen Energiepreise ging die Anzahl der Solarwärmeanlagen in China und Europa mit rund 35 GWth installierter Solarthermie-Kapazität im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 % zurück. Marktwachstum konnten hingegen Indien (26%), Mexiko (7%) und die Türkei (4%) verzeichnen.

Die eingesetzte Kollektortechnologie ist abhängig von der jeweiligen Region: Vakuumröhrenkollektoren dominieren die weltweit installierte Solarthermieleistung (72%), während Flachkollektoren in Europa am häufigsten vorkommen (83%).

Der Solar Heat Worldwide 2018 Bericht zum Download: http://www.iea-shc.org/solar-heat-worldwide

Newsletter abonnieren

Der Verband Austria Solar informiert regelmäßig mit einem Newsletter über Aktuelles aus der Welt der Solarwärme: Analysen, Berichte, Exportinfos, Kurzberichte zu Tagungen und Meetings, Serviceleistungen, usw. Wir verwenden den Dienstleister Mailchimp, Informationen zur Verarbeitung ihrer Emailadresse finden sie in unserer Datenschutzerklärung.