x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

News aus der Branche

Sonnenhaus Intensiv Seminar in Gleisdorf 5.12 + 6.12. online seit 16 Std.

Im Namen unseres Mitglieds INITIATIVE SONNENHAUS laden wir zu den Sonnenhaus Intensiv Seminaren am 5.12 und 6.12.2014 in Gleisdorf ein!

Das energie- und klimabewusste Bauen und Sanieren gehört zum Alltag von Architekten, Energieberatern, Fachplanern, Baumeistern und Installateuren.

Auch die neue EU-Gebäuderichtlinie wird hier eine weitere Veränderung bringen, mit entsprechenden Fristen zur Umsetzung von so genannten "Nearly Zero Emission Buildings" (landläufig übersetzt als "Fast-Null-Energie-Gebäude").

Immer stärker in den Blickpunkt kommen dabei Gebäudekonzepte, die nicht nur die Gebäudehülle, sondern auch die Nutzung der Sonnenenergie in den Mittelpunkt stellen.

In Deutschland und in der Schweiz wurden bereits über 1700 Projekte erfolgreich errichtet, (mit Schwerpunkt im Einfamilienhausbau, aber auch im mehrgeschossigen Wohnbau) und auch in Österreich konnten bisher schon 126 Sonnenhäuser ( Ein- bzw. Mehrfamilienhäuser ) als Referenzprojekten umgesetzt werden, weitere 22 Sonnenhäuser sind in Planung.

Ø Sonnenhäuser, d.h. Gebäude die überwiegend ganzjährig von der Sonne beheizt werden, bieten im Altbau und im Neubau aus Bauherrensicht ein Höchstmaß an Wohnkomfort, Unabhängigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Ø Sonnenhäuser sind bereits in ganz Österreich verbreitet, die Zufriedenheit der Bewohner ist sehr hoch.

Ø Sonnenhäuser stellen eine klare und wirtschaftliche Alternative zu Passivhäusern oder so genannten Plusenergiehäusern dar.

Ø Sonnenhäuser sind aber auch für Architekten, Fachplaner, Bauträger/Baufirmen und Heizungs-/Sanitärbetriebe/Installateure eine interessante Nische, um sich im Markt von der Konkurrenz abzugrenzen.

Ø Der Markt für Sonnenhäuser wächst auch in Österreich schon sehr stark.

Wir vermitteln Ihnen praxisnah die wesentlichen Grundlagen zur solaren Gebäudeplanung, Heizungstechnik und Marketing von Sonnenhäusern. Die Gebäudeplanung und Heizungstechnik befassen sich dabei vor allem mit dem Zusammenspiel von großen Kollektorflächen und Großspeichern bzw. der Speicherung der Solarwärme in Bauteilen wie Betondecken und Bodenplatten aus Beton. Auch ein transparenter Vergleich mit anderen Heizsystemen wird gezogen.

Anmeldung Intensivseminar für HeizungstechnikerInnen

Anmeldung Intensivseminar für Baufachleute

Das Intensivseminar wird von der Initiative Sonnenhaus Österreich seit kurzem auch klima:aktiv Partner, durchgeführt.

 

Generalversammlung Austria Solar - Einladung öffentlicher Teil online seit 1 Woche

Wir freuen uns alle Solarthermie-Interessierten zum öffentlichen Teil der heurigen Generalversammlung des Verbands Austria Solar einzuladen!

Wann: 27.11.2014, ab 14 Uhr
Wo: WIFI Salzburg, Julius Raab Platz 2, Penthouse C

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Einladung zur Tagung "Kompakte thermische Energiespeicher" am 23.10.2014 online seit 7 Wochen


Für die Erreichung des Ziels 100% Versorgung aus Erneuerbaren Energien sind effiziente und lang anhaltende Speicher eine unabdingbare Voraussetzung. Forschung, Entwicklung und Demonstration neuer Technologien in Hinsicht auf "Smarte Wärmespeicher" sind dafür notwendig.
Dieser Aufgabe widmen sich national und international immer mehr Unternehmen und Forschungsinstitute. Ziel ist die Entwicklung neuer Methoden und Materialien zur kompakteren, effizienteren und kostengünstigeren Wärmespeicherung.

Daher dürfen wir Sie im Namen des bmvit und der AEE INTEC zu der Tagung "Kompakte thermische Energiespeicher" am 23.10.2014 einladen.

Wann: 23.10.2014, 9:30 bis 17:00

Wo: Wirtschaftskammer Österreich,
        Rudolf Sallinger Saal, 
        Wiedner Hauptstraße 63 
        1040 Wien

Weitere Informationen über die Tagungsinhalte etc. finden Sie HIER

 


 

Generationenwechsel an der Spitze von GASOKOL online seit 12 Wochen

 

Ronald Gattringer übernimmt in zweiter Generation die Geschäftsführung bei GASOKOL. Das Familienunternehmen wurde 1981 von Erwin und Gertraud Gattringer gegründet. Als Fachgroßhändler in Österreich und als Solaranlagenhersteller mit einer jährlichen Produktionskapazität von 80.000 m2 Kollektorfläche bedient GASOKOL aktuell 20 Länder in Europa sowie die Vereinigten Arabischen Emirate mit ganzheitlichen Energiesparsystemen.

Durch die Umstellung der Produktion auf just-in-time und die Verschmelzung von GASOKOL Austria und GASOKOL International zur GASOKOL GmbH ist das Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft optimal aufgestellt. Der damit notwendige Ausbau des Standortes in Saxen um zusätzliche 800 m2 Lagerfläche hat bereits begonnen. Derzeit stehen über 4.000 m2 Nutzfläche für Produktion, Logistik und Büro sowie 17.000 m2 Freifläche zur Verfügung.

„Wir befinden uns am Anfang eines spannenden Solarzeitalters. Um noch rascher die Bedürfnisse der Kunden zu decken, braucht es auch die Kraft einer jungen Generation, die sich den Herausforderungen im hart umkämpften Branchenumfeld stellt“, sagt Ronald Gattringer.

Erwin und Gertraud Gattringer stehen als Gesellschafter und Berater dem Unternehmen weiterhin zur Seite. Im Zuge der feierlichen Übergabe dankten die beiden Solarpioniere allen Mitarbeitern für das Engagement und die gemeinsam realisierte Vision vollsolar beheizter Gebäude.

Heizkesselvorführtage bei SOLARFOCUS online seit 13 Wochen

 

Heizkessel-Vorführtage 2014

 

SOLARFOCUS lädt herzlich ein:

Es ist wieder so weit: Am Freitag, den 29., und am Samstag, den 30. August lädt SOLARFOCUS zu den Heizkessel-Vorführtagen.

WANN: Freitag, 29., und Samstag, 30. August 2014, je von 09.00 bis 17.00 Uhr

WO: SOLARFOCUS GmbH, Werkstraße 1, A-4451 St. Ulrich

www.solarfocus.at


Archiv: